Unsere Asset Management-Anstrengungen zielen darauf hin ab, die Mieter zu einer Vertragsverlängerung in einem frühen Stadium des Lebenszyklus der Immobilie zu bewegen.

Die WARLT unseres Portfolios

Da die Immobilien nach den Bedürfnissen der Mieter konstruiert sind und da sie langfristig vermietet sind, ist die WARLT (gewichtete durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit) von entscheidender Bedeutung für das strategische Profil einer Einzelhandelsimmobilie und damit auch ihres Wertes. Unsere Asset Management-Bemühungen haben das Ziel, den Mieter frühzeitig zu einer Verlängerung es Mietvertrags zu bewegen. Dies sichert oder verbessert die WARLT eines Zentrums und trägt dazu bei, den langfristigen Wert eines Objektes zu erhalten und seine Marktchancen und damit die Exit-Möglichkeiten des Fonds zu verbessern.
Faktoren, die die durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit beeinflussen:
  • Unterschiede zwischen den Auslaufdaten der Mietverträge
  • Veränderungen in den Handelskonzepten der Mieter
  • Die Planungssicherheit, die das Recht, ein Fachmarktzentrum zu bauen, bietet
  • Die Fähigkeit eines Objektes, freie Cashflows zu generieren
  • Die Höhe der Miete im Vergleich zum lokalen Marktdurchschnitt
  • Die Drittverwendungsfähigkeit eines Zentrums