Wir erwerben Fachmarktzentren, deren Mietermix vom Lebensmitteleinzelhandel dominiert ist.

Unsere Mieter

Typische Mieter eines Fachmarktzentrums sind Lebensmitteleinzelhändler - sowohl Vollsortimenter als auch Discounter (die “Lebensmitteleinzelhändler”), Drogeriemärkte und Apotheken (die “lebensmittelnahen Einzelhändler”) und sonstige Markenhändler, die Schuhe, Kleidung, Discount-Mode und andere Gebrauchsgegenstände handeln (die “Nicht-Lebensmitteleinzelhändler”). Alle zusammen bilden den Mietermix. Wir erwerben Zentren, in denen der Mietermix von Lebensmitteleinzelhändlern dominiert wird, insbesondere von den Vollsortimentern.
Ausgewählte Portfoliokennzahlen:
  • EDEKA generiert ca. 37% der Mieteinnahmen des Gesamtportfolios
  • unser größtes Edeka “E-Centre” hat eine Verkaufsfläche von 6.600 Quadratmetern
  • weitere rund 18% werden von REWE, ALDI und NETTO generiert.
  • die gewichtete Ausfallwahrscheinlichkeit des Mietermixes beträgt 0,73%.
  • C & A und Depot sind Mieter in unseren Hybrid-Zentren.